HomeKirchgemeindeAngeboteLebenswegRückblickKontaktDownload

Ereignisse

>2019

>2018

>2017

>2016

>2015

>2014

>2013

>2012

Archiv

Rückblick

Ereignisse | 2019Gottesdienst mit Klezmer-Musik 18.08.2019

Gottesdienst mit Klezmer-Musik 18.08.2019

Erste Seite Zurück 1 2 Vorwärts Letzte Seite

DSC_3850.jpg
DSC_3851.jpg
DSC_3852.jpg
DSC_3853.jpg
DSC_3855.jpg
DSC_3854.jpg
DSC_3856.jpg
DSC_3857.jpg
DSC_3858.jpg
DSC_3859.jpg
DSC_3860.jpg
DSC_3861.jpg

 

Bewegt und beschwingt: der Klezmergottesdienst in Tegerfelden

Wie bereits vor einiger Zeit gab es am vergangenen Sonntag wieder einen Klezmergottesdienst in der reformierten Kirche in Tegerfelden. Damals hatten fünf Musikerinnen und Musiker gespielt und gesungen: Conny Isenegger, Wolfgang Erb, Peter Wiedemeier, Pius Bessire und Bernhard Wintzer. In der neuen Formation kamen nun mit Eva Thut, Mischa Müller und Rodrigo Guzman drei weitere „Klezmerbegeisterte“ hinzu. Es wurden mehrere Klezmerstücke gespielt, aber natürlich auch bekannte Lieder wie Hewenu Schalom mit der Gemeinde gesungen. Zudem gab es Geschichten aus der Welt des Judentums. Eva Thut erzählte eine berührende Geschichte von einem jüdischen Ehepaar, begleitet zu den Gitarreklängen von Mischa Müller. Conny Isenegger liess alle teilhaben an der Geschichte von der Harfe von König David. Bernhard Wintzer erzählte drei jüdische Witze. Besonders war auch die Predigt: Rodrigo Guzman improvisierte auf der Mandoline und ging dabei in der Kirche umher. Nach dem Gottesdienst waren alle zum Apéro eingeladen, dankenswerterweise ausgerichtet von Birgit Wintzer und Anita Sieber Hagenbach. Ein Dank geht auch an Sigrist Urs Hagenbach. Nach den Rückmeldungen zu urteilen, sprang der berühmte Funke über und die Klänge der Klezmermusik werden sicherlich noch weiter nachklingen.

Bewi/19.08.2019