HomeKirchgemeindeAngeboteLebenswegRückblickKontaktDownload

Ereignisse

>2019

>2018

>2017

>2016

>2015

>2014

>2013

>2012

Archiv

Rückblick

Ereignisse | 2012Chinderchile-Wiehnacht

Chinderchile-Wiehnacht

Erste Seite Zurück 1 Vorwärts Letzte Seite

PICT0042-2.jpg
PICT0044-2.jpg

 

Weihnachtsspiel der reformierten Kirchgemeinde 2012

 

„Bim Arzt“

3. Advent. Es ist soweit! Die Chinderchile Tegerfelden präsentiert ihr diesjähriges Weihnachtsspiel. Die Zuschauer hören gespannt zu, was der Arzt, der sich ausnahmsweise lieber mit der Bibel als mit Patientenakten abgibt, vorliest.

Es geht um die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium. Kaiser Augustus hat befohlen, ein jeder gehe in seine Vaterstadt und lasse sich schätzen. Wie die Bewohner aus Nazareth auf diese Nachricht reagieren, können die Zuschauer live miterleben. Auch wie Josef und Maria sich im Stall einrichten und trotz all den Schwierigkeiten ihr Gottvertrauen nicht verlieren.

 

Der Arzt wird von seiner Tochter unterbrochen. Sie möchte wissen, was er denn noch am Schreibtisch macht, jetzt, da alle Patienten schon weg sind.

Er erzählt ihr geduldig von der Weihnachtsgeschichte und fordert sie auf, zu zuhören, wie es denn den ersten Menschen ergangen ist, die von der Geburt dieses ganz besonderen Kindes erfahren haben.

Hirten, die auf einem nahe gelegenen Feld ihre Schafe hüten, werden in der Nacht von einem hellen Licht geweckt. Ein Engel überbringt ihnen die frohe Botschaft der Geburt Jesus Christus, dem Heiland, dem Retter. Die Männer besuchen die kleine Familie im Stall und ziehen anschliessend los um allen Menschen die frohe Botschaft zu erzählen. Es sind nicht alle begeistert über das Auftauchen der Hirten. Ihnen zu glauben, das Gottes Sohn in einem einfachen Stall geboren worden ist fällt manchem schwer. Darum gehen sie lieber selbst zum Stall. Maria und Josef sind tief bewegt von all den Menschen, die zu ihnen kommen.

 

Auch die Tochter des Arztes ist ganz aufgeregt. Sie weiss jetzt, das grösste Geschenk der Weihnacht liegt nicht unter dem Christbaum, ist nicht eingepackt in Papier und kaufen kann es auch niemand. Es ist Jesus, Gottes Sohn, der für alle Menschen geboren wurde und gestorben ist, damit wir den Weg zu Gott finden. Das Herz der Weihnacht ist, Weihnachten im Herzen zu haben. Jesus im Herzen zu haben und das Gute allen weiter zu geben…

 

17 Kinder haben zusammen mit ihren Leiterinnen Angela Rub, Annemarie Stuber und Eveline Birrer

in wenigen Wochen ein herziges und eindrückliches Weihnachtsspiel auf die Beine gestellt.

Mit feinen Leckereien und Punsch für alle liess man den Abend ausklingen und freut sich auf die kommenden Weihnachtstage.

 

Das Abenteuer Chinderchile geht weiter: Neben den regelmässigen Treffen der Chinderchile und beim 11 vor 11-Kidstreff dürfen sich die Kinder 2013 auf zwei Spieltage und zwar am 18. April und am 21. September 2013 freuen. Das Jahres-Programm und Infos zur Chinderchile sind auf der Homepage unter Angebote, Chinderchile zu finden. Die Chinderchile-Kinder, das Leiterteam und die Helferinnen freuen sich immer über neue Besucher!

 

Text: Nicole Schleuniger / Dezember 2012