HomeKirchgemeindeAngeboteLebenswegRückblickKontaktDownload

Ereignisse

>2019

>2018

>2017

>2016

>2015

>2014

>2013

>2012

Archiv

Rückblick

Ereignisse | 201411 vor 11-Gottesdienst vom 23. Februar 2014: "Gebet... was bringts?"

11 vor 11-Gottesdienst vom 23. Februar 2014: "Gebet... was bringts?"

Erste Seite Zurück 1 2 Vorwärts Letzte Seite

DSC_1906-2.jpg
DSC_1905-2.jpg
DSC_1904-1 (800x536).jpg
DSC_1901 (800x533).jpg
DSC_1907-2.jpg
DSC_1908-2.jpg
DSC_1899-2.jpg
IMG_5590.2.jpg
IMG_5593.2.jpg
IMG_5592.2.jpg
IMG_5591.2.jpg
IMG_5594.2.jpg

 

11vor11-Gottesdienst am 23. Februar 2014:

„Gebet... was bringts?“ und Einweihung des Pfarrhauses

 

Beim ersten 11vor11-Gottesdienst in diesem Jahr am letzten Sonntag in der Reformierten Kirche Tegerfelden schien es für einen Moment, als würde sich die Kirche in ein Kloster verwandeln. Vorne nahmen Mönche und Nonnen in einem Chorgestühl Platz, um zu beten, wobei man fast nur ihre Hände sah. Dass es aber in Wirklichkeit das Kreativteam in Zusammenarbeit mit dem Dekoteam war, merkte man rasch an der ungewöhnlichen Art des Betens, die zum Staunen und Nachdenken einlud.* Der Gottesdienst stand unter der Fragestellung: „Gebet…was bringts?“ André Scheidegger moderierte durch den Gottesdienst, Conny Isenegger und viele Musikerinnen und Musiker „beteten“ und sangen in der Musik, Elisabeth Heuberger und Pfarrer Bernhard Wintzer dachten über das Beten im Input nach. Alle Mitfeiernden hatten zudem die Möglichkeit, Gebete selber aufzuschreiben und an einer Wand festzumachen. Nach dem Gottesdienst lud das Segnungsteam noch zum persönlichen Gebet und Segen ein. Es war ein Gottesdienst, der sicher in Erinnerung bleiben wird.

Beim anschliessenden Apéro bestand die Gelegenheit, den neu renovierten Kirchgemeindesaal im Pfarrhausmit neuer Küche und neuer Heizung zu besichtigen, auch die Handwerker und der Architekt René Deppeler waren zu diesem Anlass eingeladen worden.

 

(23.02.2014, Bernhard Wintzer)

* Hier kann die Clap-Performance als Film (von Andreas Isenegger) angeschaut werden.